"Mein Wunsch für Heppenheim" (Bürgerwunsch)

Begonnen am: 01.09.2023
Von: Sibylle van de Ree
Sparte: Neutral


Über dieses Projekt:

Stadtverordnete und Magistrat der Stadt Heppenheim vereinbarten 2022, die Idee des "Bürgerwunsches" über die Bürgerstiftung umzusetzen, da diese ein unabhängiges und überparteiliches Gremium darstellt, das die Wünsche der Bürger am besten vertreten könne.

Beim Bürgerwunsch geht es darum, gemeinnützige und machbare Ideen von Bürgern zu erfragen, zu bewerten und nach Entscheidung auch umzusetzen. Dazu spendet die Stadt Heppenheim einen gewissen jährlichen Betrag pro Einwohner: in 2024 beginnend mit etwa 1 Euro pro Einwohner, also einem Budget von 26.000€.

Der Start der Bürgerwunsch-Kampagne startete am 1. März 2024 und lief zum 15. April.


Sibylle van de Ree, Heppenheim (Bergstraße)

Die ganze Geschichte:

Projekt Nachrichten

03.05 2024

Interview der beiden Vorstandvorsitzenden zum Bürgerwunsch

Hier der Artikel, der am 3.5. im Starkenburger Echo erschien.

15.04 2024

Toller Erfolg - Sehr viele Wünsche wurden eingereicht

Die Kampagne „Mein Wunsch für Heppenheim“ endete für dieses Jahr am 15. April.

Über 100 Wünsche wurden sowohl Online als auch per Karte eingereicht. Wir danken allen für die große Beteiligung und das aktive Interesse an „unserem Heppenheim“.

Als nächstes tagt nun die Jury, um die eingegangenen Wünsche auszuwerten.


Sibylle van de Ree

04.03 2024

Kampagne läuft erfolgreich an!

Wir haben bereits eine Menge Wünsche von Heppenheimer Bürgerinnen und Bürgern online (hier auf der Homepage) und auch per Karte in der Wunschbox im Stadthaus erhalten!

Bitte sprechen Sie darüber und geben Sie die Infos auch an andere weiter! Wir freuen uns auf alle Wünsche, die uns erreichen.

Diese Kampagne läuft noch bis Mitte April - danach werden die Wünsche bewertet und entschieden, was wir umsetzen können.


(Artikel im Starkenburger Echo, 29.Feb.2024)

Ihr Bürgerwunsch-Team

Sibylle van dee Ree,
Jeannine Mader,
Michael Tiegelkamp

01.03 2024

Es ging heute los: Bürger können sich etwas wünschen!

Die Kampagne „Mein Wunsch für Heppenheim“ hat heute gestartet!

Dabei sollen Heppenheimer ihre Ideen für die Kreisstadt einreichen, um sie noch l(i)ebenswerter zu gestalten.

Dafür stehen jährlich 26.000 Euro bereit - nach einem Beschluss des Stadtparlaments.

Vom 01.03. bis 15.04. steht eine Wunschbox im Stadthaus in Heppenheim (Friedrichstraße Fußgängerzone) - dort können die Wünsche schriftlich eingereicht werden. Oder Online – natürlich über diese Homepage.

Die Wünsche werden gesammelt und von dem Vorstand der Bürgerstiftung ausgewertet - die Kriterien der Jury finden man auf der Karte oder auch Online.

Wir freuen uns auf viele kreative Einsendungen!


Sibylle van de Ree

01.09 2023

Die Bürgerstiftung Heppenheim nimmt die Idee des "Bürgerwunsches" als Aufgabe an

Der Heppenheimer Bürgerwunsch

Der Vorstand der Bürgerstiftung Heppenheim nimmt die Aufgabe an, den "Bürgerwunsch" umzusetzen.

Dabei sind eine Menge Dinge zu beantworten:

  • auf welche Art und Weise wird auf die Bürger zugegangen? per Postkarte und online? In welchem Zeitraum?
  • wer entscheidet über die Wünsche (Jury)?
  • auf Basis welcher Kriterien soll entschieden werden?
  • wie soll Werbung laufen?
  • ...

All diese und weitere fragen bedürfen einer gründlichen Vorbereitung und einer Aufgabenverteilung auf mehrere Schultern.

Dabei kommt uns entgegen, dass wir die Anzahl unserer Vorstände und Zeitstifter vergrößern wollen.

Die Vorbereitungen laufen bereits an und wir möchten im Frühjahr 2024 an die Öffentlichkeit treten.


Sibylle van de Ree, Michael Tiegelkamp